Energieausweis ist Pflicht in Deutschland

Wir informieren Sie über den Energieausweis

EnergieausweisSeit Mai 2014 sind Sie als Eigentümer verpflichtet, Käufern, Mietern oder Pächtern einen Energieausweis vorzulegen. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) sieht vor, dass sich die zukünftigen Nutzer eines Objekts ein Bild vom Energiebedarf und zu erwartenden Energieverbrauch der Immobilie machen können.

Was dokumentiert der Energieausweis:
Der Energieausweis dokumentiert die energetische Qualität Ihres Gebäudes anschaulich und weist Sie auf mögliche energetische Schwachstellen hin. Auf einer Farbskala können Sie den Energieverbrauchswert je Quadratmeter ablesen und mit einem Durchschnitts- sowie Passivhaus vergleichen: Grün steht für einen geringen Energieverbrauchswert, Rot weist auf vorhandenes Sparpotenzial hin.


Energieausweis-Arten

1. Energieausweis für Wohngebäude:

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Energieausweis - den Bedarfsausweis und den Verbrauchsausweis. Welcher Ausweis für die jeweilige Immobilie der richtige ist, hängt vom Datum des Bauantrages ab: Bauantrag vor 1977
Für Wohngebäude mit maximal 4 Wohneinheiten und einem Bauantrag vor dem 01. November 1977 gilt nur der Bedarfsausweis. Wahlfreiheit zwischen dem Bedarfs- und Verbrauchsausweis besteht bei den Gebäuden, deren Bauantrag zwar vor dem 01. November 1977 gestellt wurde, die jedoch bei ihrer Fertigstellung den energetischen Stand der ersten Wärmeschutzverordnung vom 11. August 1977 erfüllten oder die durch Modernisierung auf diesen Stand gebracht wurden.

Bauantrag nach 1977:
In allen anderen Fällen - also bei mehr als vier Wohneinheiten und/oder einem Bauantragnach dem 01. November 1977 gilt Wahlfreiheit zwischen Bedarfs- und Verbrauchsausweis.
Eine Ausnahme besteht bei Neubauten: Hier benötigt man grundsätzlich den Bedarfsausweis.

2. Energieausweis für Nichtwohngebäude

Für Nichtwohngebäude genügt der Verbrauchsausweis.

Wollen Sie mehr wissen, dann rufen Sie an. Wir arbeiten mit kompetente Fachleute in Sachen Energieausweis zusammen und vermitteln gerne einen Berater.

Thema: Energieausweis